Winterwanderung 2018

Am Sonntag den 04.02.2018 hat der Förderverein Horstmühle-Baruth e.V. wieder einmal zur Winderwanderung zur Horstmühle, nähe Lynow, eingeladen. Um 10.30 Uhr trafen sich die Wanderfreunde in den Ortschaften Horstwalde, Schöbendorf und Lynow um zur sogenannten Sternwanderung anzutreten. Vorab wurde informiert, dass es eine hohe Beteiligung geben wird, in Lynow hatten sich besonders viele Teilnehmer eingefunden.

Bild: Winterwanderung

Ein Programm an der Horstmühle war, wie schon in den Jahren zuvor, vorbereitet. Diesmal stand ein Vortrag über den Wolf in unserer Region im Mittelpunkt. Der herrliche Wintertag mit prächtigem Sonnenschein und einer kleinen Schneedecke war eine große Freude für die Wanderer. Gegen Mittag waren um die 200 Teilnehmer, nicht nur aus den drei Ortsteilen, sondern darüber hinaus an der Horstmühle eingetroffen. Die Begrüßung erfolgte durch den Vorsitzenden des Fördervereins, Herrn Michael Rippl-Bauermeister. Danach konnten sich die Besucher den Magen mit Wildbratwürsten vom Grill, verschiedenen Suppen, Schmalzstullen und allerlei Kuchen vollschlagen. Der anschließende Vortrag über den Wolf in unserer Region war sehr interessant und wurde auch kritisch von den Anwesenden hinterfragt. Das ehemalige Wohngebäude war geöffnet, die erbrachte Fachwerksreparatur konnte in Augenschein genommen werden.

In den vielen Diskussionen ging es immer wieder darum, sich für den Erhalt der Horstmühle einzusetzen und somit ein Stück Geschichte mitten im Naturschutzgebiet zu bewahren. Die Erneuerung des Weges zur Horstmühle sowie ein notwendiger Strom-und Wasseranschluss sind die wichtigsten Aufgaben für die Zukunft und Grundlage eine ausgewogene Konzeption zu erarbeiten. Wir als Verein werden an diesen gesteckten Zielen festhalten.

Für die Wanderfreunde war der fortgeschrittene Nachmittag der Aufbruch zur Rückwanderung. Die Meinung Aller; es war ein schöner Wandertag.

Allen Beteiligten, die an der Vorbereitung und Durchführung dieser herrlichen Winterwanderung Anteil hatten gilt mein Dank und Anerkennung.

Dieser Beitrag wurde unter Winterwanderung abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar